Hessen tanzt 2019 Lateinturniere

Hessen tanzt mit Lorschern

Hessen tanzt mit Lorschern – Lorscher tanzten bei Hessen tanzt. In der Frankfurter Eissporthalle fand das große Spektakel “Hessen tanzt” statt. Fünf Lorscher Paare traten zum Teil bei Weltranglistenturnieren an.

In der Haupgruppe gingen Marek Gach und Elena Knaup in der D Klasse an den Start. Bei 42 startenden Paaren erreichten die beiden mit dem 26. Platz ein gutes Ergebnis in den Standardtänzen. Zum Erreichen der nächsten Runde fehlte aber nur ein einziges Kreuz.

Im Lateinturnier bedeutet der 25. Platz eine super Leistung. In diesem Turnier traten 95 Paare an. Marek und Elena haben somit souverän die dritte Runde getanzt und viele Punkte für den Aufstieg gesammelt.

In den Lateintänzen traten auch Thomas Bleyer und Regina Heiermann, Helmut und Renate Ruh sowie Walter und Jutta Hirsch an. Im Turnier der Senioren II B Klasse waren 22 Paare am Start. Vom Trainer Robert Wolf angefeuert, tanzten Bleyer/Heiermann und Ruh/Ruh bis in das Semifinale. Dort erreichten Helmut und Renate den 9., Thomas und Regina den siebten Platz. Der Abstand vom Finale betrug nur drei Kreuze. Jutta und Walter hatten es im Weltranglisten-Turnier der Senioren II S-KLasse mit einem hochkarätig besetzten Feld zu tun und schlossen auf dem 26. Platz ab.

Beim Standard-Weltranglistenturnier der Senioren II in der S Klasse gingen Walter und Jutta Hirsch sowie Michael und Michaela Nimz an den Start. Mit 146 startenden Paaren war das Turnier sehr stark besetzt. Walter und Jutta tanzten auf den 115. Platz. Ihre Vereinskameraden und ihre Trainer Peter Müller und Tatiana Müller hätten ihnen die nächste Runde gegönnt. Die neun Wertungsrichter konnten Michael und Michael länger überzeugen. Sie erreichten die dritte Runde und schlossen auf dem 40. Platz ab.

Fast alle Ergebnisse wurden auch auf den Seiten des Hessischen Tanzsportverbands gelistet. Dass Hessen tanzt mit Lorschern stattfand, lässt sich in den Listen auf der Veranstaltungsseite von “Hessen tanzt” nachlesen.