Es geht wieder los!

Erfreuliche Nachrichten für alle Gruppen des TSC Rot-Weiß Lorsch: Es darf wieder getanzt werden!
Ab Mittwoch, den 09.06.2021 geht es wieder los. Montags und Dienstags müssen unsere Gruppen leider noch aussetzen, da dort Reparaturen am Dach vorgenommen werden.
Nichtsdestotrotz freuen wir uns sehr, dass nach knapp 7 Monaten alle Gruppen in die Halle zurückkehren dürfen.
Da sich Termine teilweise leicht geändert haben, folgt hier nochmal eine Zusammenfassung aller Gruppen und ihrer Trainingstermine.

Montag:

18:30-19:45 Turniertraining Standard Gruppe 1
20:00-21:30 Turniertraining Standard Gruppe 2

Dienstag:

15:45 – 16:15 Zumba Minis I 
16:15 – 16:45 Zumba Minis II
16:45 – 17:45 Dance Kids
17:45 – 18:45 Dance Mix

Mittwoch:

14:00-14:35 Tanzmäuse 1 (ab16.06.)
14:40-15:15 Tanzmäuse 2
15:20-15:55 Tanzmäuse 3
16:00 – 17:00 Zumba Juniors
17:00 – 18:00 Zumba Kids
18:00-19:00 Zumba (ab 30.06.)

Donnerstag:

10:00-11:00 Linedance
17:00-18:20 Latein Turniertraining Einsteiger
18:20-19:40 Latein Turniertraining D/C Klasse
19:40-21:00 Latein Turniertraining B/A/S Klasse

Freitag:

16:15-17:15 Dance Kids 1
17:15-18:15 Dance Kids 2

Sonntag:

19:00-20:15 Hobbytanz Gruppe 1
20:15-21:15 Hobbytanz Gruppe 2

Alle Termine sind auch nochmal in unserem Trainingskalender nachzulesen.
Bei Fragen zu Terminen oder Kursen können Sie sich gerne per Mail an den Vorstand oder über Facebook an uns wenden.

Aktuelles Angebot für unsere Kinder und Kids

Live-Online Zumba und Dance mit Teresa Summer – Macht mit!

Liebe Tanzkinder des TSC Lorsch, liebe Eltern, 

wir sind froh und dankbar, dass Ihr uns, Corona zum Trotz, treu geblieben seid. Wir vermissen Euch sehr und sind traurig darüber, dass wir keine Gruppenstunden halten durften und dürfen. Aber so langsam wird es ja wieder besser und wir hoffen, bald wieder starten zu können.   

Deshalb freuen wir uns heute, dass wir gute Neuigkeiten für Euch haben!  

Wir haben für Euch eine super qualifizierte und erfahrene- und natürlich sehr nette! –  Tanz- und Zumba-Übungsleiterin für den TSC Lorsch gewinnen können. Ihr Name ist Teresa Summer und sie wird bei uns Kinder- und Jugendkurse in den Bereichen Zumba® und Dance anbieten. 

Da es im Moment noch unklar ist, wann das Präsenztraining im Clubheim wieder möglich sein wird, und damit Ihr Teresa schon einmal kennen lernen könnt, bieten wir Euch ab sofort live-online Trainings über die Plattform ZOOM an. Sozusagen zum Wiedereinstieg nach langer Pause und zur Vorbereitung auf das ‚normale‘ Training. 

Es geht gleich nach Pfingsten los mit einem wöchentlichen live-online Training mit Teresa: ZUMBA am Mittwoch und DANCE am Donnerstag. Und zwar so lange, wie es die Corona-Vorgaben nötig machen. 

Alle Details zum Angebot und die Einwahl-Links haben wir Euch per Mail geschickt.

Wir würden uns sehr freuen, schon nächste Woche viele Kinder und Kids online wieder zu sehen und dann ganz bald auch wieder ‚in Echt‘. 

Zu den Präsenztrainings melden wir uns zu gegebener Zeit noch einmal schriftlich bei Euch und informieren über die dann möglichen Angebote des TSC Lorsch von Zumba über Tanzmäuse bis Dance Kids/Mix. 

Bis dahin können alle TSC Kinder und Kids von 3 bis 18 Jahren die drei Angebote nutzen.

Das solltet ihr nicht verpassen! Macht mit!

Herzliche Grüße und schonmal viel Spaß mit dem Angebot wünscht Euch

Euer TSC Vorstandsteam

Bei Fragen bitte mailen an vorstand@tsc-lorsch.de

Inzidenz ermöglicht Privatstunden

Entwicklung der 7-Tage-Inzidenz in Hessen und im Kreis Bergstraße bis zum 20.5.2021

Die positive Entwicklung der Inzidenz ermöglicht Privatstunden. Die 7-Tage-Inzidenz ist seit mehr als fünf Werktagen unter dem Schwellenwert von 100 geblieben. Privatstunden werden daher wieder erlaubt.

Die Bundesnotbremse ist im Kreis Bergstraße nicht mehr angezogen. Ab Freitag gelten dann wieder die hessischen Infektionsschutz-Regeln der Stufe 1 (Mitteilung des Kreises Bergstraße). Für uns bedeutet das natürlich mehr Flexibilität und vor allem heißt es, mit unseren Trainern und Trainerinen wieder Privatstunden vereinbaren zu können. Am kommenden Wochenende müssen die Privatstunden manuell in der Liste im Clubheim eingetragen werden. Ein Nachtrag im Ticketsystem ist technisch leider nicht möglich.

Ab der nächsten Woche werden für jedes freies Training zwei Tickets buchbar sein. Das ermöglicht die gleichzeitige Nutzung des Clubheims durch zwei Haushalte. Das könnten zwei Paare sein oder ein Paar mit Trainer bzw. Trainerin. Wer alleine trainieren möchte, muss beide Tickets buchen. Die Nutzungsbedingungen und Hygieneregeln werden mit den neuen Tickets angepasst.

Inzidenz und Training

Entwicklung der 7-Tage-Inzidenz in Hessen und im Kreis Bergstraße bis zum 15.5.2021

Die Regeln für Training richten sich nach der Entwicklung der 7-Tage-Inzidenz. Ist sie an fünf Werktagen in Folge unter dem Schwellenwert von 100, ergeben sich für uns neue Möglichkeiten. Wir hoffen, dass sich der abnehmende Trend im Kreis Bergstraße fortsetzt. Dann könnten ab Freitag Lockerungen umgesetzt werden. Vor dem Pfingstwochenende würden wir kurzfristig informieren. Das Ticketsystem wird noch nicht vorauseilend umgestellt.

Ticket-Buchungssystem

Aktuell haben wir einige Meldungen bekommen, dass Bestätigungsmails zu Ticket-Buchungen fehlen. Der Fehler konnte nur bei falsch geschriebenen Mail-Adressen leicht nachvollzogen werden. Daher bitte die Schreibweise, die das System im Buchungsformular vorschlägt kritisch prüfen und korrigieren. In anderen Fällen konnte der Fehler noch nicht gefunden werden. Um dennoch Klarheit und vor allem stets einen Stornierungslink zu haben, wurden heute Abend alle Buchungen für die folgende Woche nochmal bestätigt. Besser doppelt als gar nicht. Vielen Dank für euer Verständnis.

Regelung für Privatstunden

nur freies Training im Clubheim

Ab Dienstag, 27.4.2021, darf im freien Training nur noch ein Haushalt beteiligt sein. Der Kreis Bergstraße hat am Sonntag den dritten Tag in Folge den Schwellenwert von 100 überschritten, so dass diese Regelung des Bevölkerungsschutzgesetzes am übernächsten Tag – also am Dienstag – greifen wird. Das bedeutet, dass keine Privatstunden mehr erlaubt sind.

Die Nutzungsbedingungen und Hygieneregeln für das Clubheim wurden entsprechend geändert. Mit jeder Ticketbuchung ist jeder verpflichtet, sich selbst zu vergewissern, ob Privatstunden am Buchungstag erlaubt sind.

Änderung des Bevölkerungsschutzgesetzes

Heute ist die Änderung des Bevölkerungsschutzgesetzes in Kraft getreten. Das hat natürlich auch für uns Bedeutung bzw. Konsequenzen. Mit dieser Änderung des Bevölkerungsschutzgesetzes bekommt die 7-Tage-Inzidenz, die das Robert-Koch-Institut hier veröffentlicht, eine herausragende Bedeutung. Liegt sie drei Tage in Folge über 100, greift die sogenannte Notbremse und es wird nur noch kontaktloser Individualsport alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen eines Haushalts erlaubt sein. Wie der Kreis Bergstraße heute klarstellte (Link ganz unten), bleiben unterhalb des Schwellenwerts von 100 die hessischen Verordnungen bzw. die Allgemeinverfügungen des Kreises gültig. In den jeweils gültigen Fassungen erlauben sie uns das gerade gut eingeübte Training einzelner Paare ggf. mit einem Trainer bzw. einer Trainerin.

Die wesentliche Änderung betrifft somit die Möglichkeit von Privatstunden. Die kann sich ab Dienstag ändern. Bis dahin kann die 7-Tage-Inzidenz des Kreises Bergstraße möglicher Weise den dritten Tag in Folge über 100 gelegen haben, so dass am übernächsten Tag die Regelverschärfungen gelten. Zuletzt lag die 7-Tage-Inzidenz am Donnerstag mit 97 unter dem Schwellenwert von 100.

Bis mindestens Montagabend, 26.4.2021, sind Privatstunden bei uns erlaubt.

Es wird wohl tagssaktuelle Feststellung des geltenden Status auf der Seite des Kreises Bergstraße geben.

Die Richtung der Lockerung setzt eine Folge von fünf Werktagen voraus, an denen der Schwellenwert von 100 unterschritte wurde. Dann würden am übernächsten Tag Privatstunden wieder möglich.

Wir sollten also alle dazu beitragen, die Notbremse zu vermeiden und im schlimmeren Fall helfen, sie wieder zu beenden. Natürlich ist die Einhaltung der Nutzungsbedingungen und Hygieneregeln ein guter Beitrag.

Paragrafenanalyse
Es ist mühsam, alle Paragrafen zu sortieren und für uns zu übersetzten. Bild von Gerd Altmann auf Pixabay