Clubheim Trainingssaal

Erhöhtes freies Trainingsaufkommen

Im Clubheim gibt es insbesondere an den Wochenenden ein erhöhtes freies Trainingsaufkommen. Die guten Vorsätze für 2021 scheinen sehr konsequent umgesetzt zu werden. Das ist grundsätzlich super. Bei den Ticketbuchungen stellen wir fest, dass die erhöhten Buchungszahlen dazu führen, dass es Samstags und Sonntags manchmal nicht mehr genügend freies Training für alle gibt. Der Engpass liegt auch in der Buchung mehrerer aufeinander folgenden Tickets pro Paar begründet.

An Wochenenden wird daher gemäß Vorstandsbeschluss vom 22.1.2021 eingeschränkt, dass pro Paar nur noch ein Ticket pro Tag gebucht werden darf. Außerdem ist es hilfreich, wenn man – auch bei kurzfristiger Verhinderung – das Ticket storniert, wenn man nicht trainieren kann. Andere Paare lauern zum Teil förmlich, nachbuchen zu können. In jeder Bestätigungsmail zu einer Ticketbuchung ist auch ein passender Stornierungslink zu finden.

Reiningung - Photo by JESHOOTS.COM on Unsplash

Die intensive Nutzung für freies Training bedeutet auch einen hohen Anspruch an die Hygiene und Sauberkeit im Clubheim. In Nicht-Corona-Zeiten wird von den Turnierpaaren und den frei trainierenden Paaren der Ordnungsdienst wochenweise gestellt. Aktuell ist diese Regelung ausgesetzt. Die Nutzungsbedingungen und Hygieneregeln haben eine andere Ausrichtung. Das erkennt man an der einen oder anderen Stelle. Wenn alle frei trainierenden Paare sich jeweils um einen kleinen Teil der offenen Punkt wie z. B. Parkettreinigung oder Staubsaugen kümmern, ist alles gut. Zu diesen Punkten wird es noch Listen im Clubheim geben, in denen man seine “Extras” eintragen kann. Schon jetzt vielen Dank für die Mithilfe.

Wir sind gespannt, wie sich die Corana-Lage weiter entwickelt und wann wir hoffentlich auch wieder zusammen trainieren und tanzen können. Dann wäre der Kapazitätsengpass durch das erhöhte freie Trainingsaufkommen erledigt und wir hätten wieder gemeinsam Spaß.