Clubheimfest 2019

Clubheimfest 2019

Das Clubheimfest am heutigen Sonntagnachmittag hat richtig Spaß gemacht. In geselligem Rahmen, in dem sich auch freundschaftlich verbundene Vertreter der Stadt und Gründungsmitglieder wohl gefühlt haben, wurde ein sehr anstrengendes Kapitel der Vereinsgeschichte für abgeschlossen erklärt: „Die Dachreparatur“.

Vertreter der Stadt Lorsch beim Clubheimfest 2019
Vertreter der Stadt Lorsch beim Clubheimfest 2019 (v. l. Bürgermeister Christian Schönung, Erster Stadtrat Klaus Schwab, Stadtverordnetenvorsteherin Christiane Ludwig-Paul)

„Clubheimfest 2019“ weiterlesen

Rückkehr zum Kehren

Die Rückkehr zum Kehren bedeutet, dass der Ordnungdienst für Schlüsselinhaber ab dem 1. Juli 2019 wieder aufgenommen wird, da das Clubheim für die Erwachsenen wieder in Betrieb ist. Im Clubheim hängt wieder eine Liste mit allen wochenweisen Terminzuordnungen. Bitte informieren, damit wir sauber tanzen können.

Neuigkeiten vom Dach

Clubheim in der Sandstraße mit Gerüst

Die Spatzen pfeifen es vom Dach: Die Reparatur hat begonnen!

Endlich ist es soweit, dass der Reparaturauftrag für unser Clubheimdach erteilt wurde. Der Zimmermann und der Dachdecker haben in dieser Woche die Arbeit aufgenommen. Das Dach wurde von innen um ca. 5 cm angehoben, um die Reparaturstelle zu entlasten.  Die marode Stelle wurde mit neuen Balken ausgestattet. Der Zuganker zieht nun wieder, so dass die inneren Stützen abgebaut werden konnten. Das Dach trägt sich wieder selbst. „Neuigkeiten vom Dach“ weiterlesen

Update zum gesperrten Clubheim

Gut, dass es Flat-Tarife für das Telefon gibt, denn seit der Clubheimsperre sind die Telefonantennen heiß gelaufen.
Zunächst gab es einen weiteren, klärenden Vor-Ort-Termin. Der neue Statiker erstellt zur Zeit einen Bericht, auf dessen Grundlage mögliche Reparaturmaßnahmen beschlossen werden können. Alle Beteiligten waren der Meinung, dass unser Clubheim so schön ist, dass das Gewölbe und damit das Dach erhalten werden soll. Der Wasserschaden an der Gaube hat nur lokal zu gravierendem Schaden geführt. Um diesen – im wahrsten Sinn des Wortes – beheben zu können, muss das Dach erst von unten abgestützt werden. Diese Sicherungsmaßnahme wird ab 7. Januar in Angriff genommen. Dazu werden Stützen in den Saal gestellt, die die Dachlast aufnehmen können. Damit wird die Gefahr des Einsturzes gebannt, aber der Saal ist dann weiter nicht zu nutzen.
Um den Trainingsbetrieb nach den Weihnachtsferien zu ermöglichen, wurde bei ganz vielen Stellen nach Sälen gefragt. Im Moment kann für fast alle Gruppen ein Ausweichquartier angeboten werden. Selbst die Trainingszeiten können insbesondere bei den Kindern fast unverändert bleiben. Bei den Erwachsenengruppen an den Abenden braucht es Flexibiltät, denn voraussichtlich muss auch in umliegende Städte ausgewichen werden. Da noch nicht alle Rückmeldung zu den Saalanfragen vorliegen, bitten wir noch um etwas Geduld, bis wir den neuen Trainings- und Raumplan hier veröffentlichen.
Der Vorstand bedankt sich bei allen, die in den letzten Tagen so intensiv zusammengearbeitet haben und wünscht allen Mitgliedern und Freunden des TSC einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Clubheim gesperrt — Betreten verboten!

Auch wenn heute nicht der 13. ist, hat der heutige Freitag dennoch das Potenzial zu einem solchen:
Die Begutachtung des Dachs im Rahmen der Gaubenreparatur hat akute Einsturzgefahr bei einem der Zuganker ergeben. Aus Sicherheitsgründen wurde daher das Betreten des Tanzsaals offiziell untersagt.
Das Clubheim ist also ab sofort gesperrt! Das Betreten des Saals ist verboten!
Am Montag, 17.12.18, wird das übrige Dach kontrolliert und über das weitere Vorgehen entschieden. Dann kann auch über den weiteren Trainingsbetrieb entschieden werden. Der Vorstand wird an dieser Stelle umgehend informieren.
Update vom 17.12.2018 — Mit dem Entscheiden ist es heute nichts geworden, denn es bedarf weiteren Rats von Holz-Sachverständigen bzw. Zimmermännern. So wie es aussieht, wird das heute erweiterte Gerüst am Freitag für weitere Inspektionen genutzt.
Für die Weihnachtsferien ist somit erst mal Trainingspause angesagt. Es empfiehlt sich also, bei den Festtagsleckereien Zurückhaltung zu üben.
Alle Neuigkeiten so bald wie möglich auf diesem Sender …